Alle Rezepte, Allgemein, Pikantes, Rezepte

Faschierte Laibchen mit Karfiolpüree und Trüffelöl / 16g KH

Zutaten für 2 Portionen

Für das Püree

1 Karfiol

125g Crème Fraîche

25g Butter

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Trüffelöl

 

Für die Laibchen

400g Faschiertes vom Rind

Salz

Pfeffer

1/2 TL Chilipulver

1/2 TL Knoblauchpulver

Öl

100-150ml Rinderfond

25g Butter

 

 

Den Karfiol in Rosen teilen und im kochenden Salzwasser für ca. 10 Minuten kochen bis der Karfiol sehr weich geworden ist.
In der Zwischenzeit das Faschierte mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Knoblauchpulver mischen und in 4 Laibchen formen. Diese in einer stark erhitzen Pfanne mit Öl braten. Die Laibchen, kurz bevor sie ganz fertiggebraten sind, in Alufolie einpacken. Die Bratenreste in der Pfanne mit Fond aufgießen und einkochen lassen. Eventuell Wasser hinzufügen und nochmals einkochen bis sich eine sämige Soße bildet. Die Butter und den Saft, der sich in der Alufolie gebildet hat, hinzugeben und die Laibchen wieder zurück in die Pfanne geben.

Den Karfiol abseihen und anschließend mit dem Pürierstab pürieren und Butter sowie Creme Fraiche hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Menge an Creme Fraiche kann leicht variieren da jeder Karfiol anders ist und einige mehr Flüssigkeit haben als andere.

Anrichten und das Püree mit Trüffelöl verfeinern. Servieren und ohne schlechtes Gewissen genießen!

 

 

Dieser Artikel ist zuerst im Cooking Magazin erschienen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.