Allgemein, Rezepte, Süßes, Weihnachtsbäckerei

Linzeraugen | Low Carb | Keto | Paleo | von FITME-LICIOUS.AT

Diese leckeren Low Carb Linzeraugen hat die liebe Meli von Fitme-licious mit unseren Zutaten gezaubert 🙂 Wir freuen uns gerade besonders über das Rezept weil wir ebenso ein Linzeraugen-Rezept geplant hatten und da spielt uns das natürlich wunderbar in die Karten 🙂 Für die Füllung sind Euch übrigens keine Grenzen gesetzt! Versucht doch neben unserer Marmelade (Marille oder Erdbeere) laut Rezept auch mal selbstgemachte Marmelade mit den Früchten Eurer Wahl oder (Geheimtipp!) die vegane, zuckerfreie Haselnusscreme JAJANELLA!

Das Original-Rezept findet Ihr hier: https://www.fitme-licious.at/rezept-low-carb-linzeraugen/ . Schaut vorbei und entdeckt viele tolle Rezepte und Infos!

Verpasse keine News und Aktionen! Melde Dich hier zu unserem wöchentlichen Newsletter an:

Zutaten für die Low Carb Linzeraugen

100g jaja’s Mandelmehl entölt

1/2 Packung Backpulver

60g jaja’s Erythrit Extrafein (Staub- Erythrit)

Vanillemark aus 1 Schote

140g Kokosöl (geht auch mit Butter)

1 Eigelb

Füllung: 

jaja’s Fruchtaufstrich Erdbeere (Alternativen siehe auch im Text oben)

 

Mandelmehl, Backpulver, Erythrit und Vanillemark verrühren. Inzwischen das Kokosfett erwärmen, bis es flüssig ist. Zusammen mit dem Eigelb in den Teig einrühren. Anschließend kühlen lassen (ich habe die Rührschüssel 15 Minuten auf den Balkon gestellt), damit das Fett erhärtet und die Masse knet-tauglich wird. Wenn der Teig zu fest wird, macht nix. Durch Kneten mit den Händen wird er schnell wieder weich- ein großer Vorteil gegenüber der Butter, die ist etwas langsamer und träger bei Temperaturanpassungen (beruht auf persönlicher Erfahrung).

Im Originalrezept steht zwar, dass man den Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen sollen, aber a) ich habe keine Frischhaltefolie daheim und b) habe ich stattdessen ein Amaranth- Mehl genommen, dass ich noch übrig hatte. Der Teig ist sehr klebrig, man benötigt definitiv extra Mehlhilfe. Man kann auch Getreidemehl verwenden (das erhöht den Kohlehydrat- Anteil) oder Mandelmehl. Teig also ausrollen, Formen ausstechen und bei 150 Grad 10 Minuten backen. Auskühlen lassen und weiter verarbeiten.



Das braucht ihr dazu:

Schließen

Erythrit extrafein I Stauberythrit 500g

7,20 
"Low Carb ist eine Einstellung und ein Lebensgefühl."
Schließen
Schließen

Fruchtaufstrich Erdbeere 340g

4,50 
"Low Carb ist eine Einstellung und ein Lebensgefühl."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.