Allgemein, Wissenswertes

Low Carb – Meine Philosophie

Low Carb - Meine Philisophie

Wie bei jeder Form der Ernährung, gibt es auch bei Low Carb viele Zugänge. In diesem Artikel erzähle ich Euch alles zu: “Low Carb – Meine Philosophie”.


Keine Neuigkeiten mehr verpassen! Melde Dich zu unserem Newsletter an und erhalte einen -10% Gutschein für Deinen nächsten Einkauf:


Die Themen gesunde Ernährung und Bewegung haben mich immer schon sehr interessiert.

Besonders durch meine Zuckerunverträglichkeit, an der ich seit meiner Kindheit leide, habe ich mich durch den Verzicht auf Zucker quasi immer schon Low Carb ernährt, auch ohne es zu wissen. Später habe ich auch die ganzheitlichen Vorteile von einer kompletten Low Carb Ernährung für mich entdeckt. Mehr zu meinem Werdegang lest Ihr hier:

Über Uns

Wichtig war mir stets, auf nichts verzichten zu müssen. Wer bei seiner Ernährung auf etwas verzichtet, das er gerne essen würde, fällt in alte Gewohnheiten. Es handelt sich hierbei dann um eine Diät und nicht um einen dauerhaften Lebensstil. Das Tolle an Low Carb ist, dass man Lebensmittel wie Zucker und Weizen ganz einfach durch gesunde und leckere Alternativen ersetzen kann.

“Ich wollte für mich eine Ernährungsweise finden, die nicht auf Verzicht aufbaut und langfristig durchzuführen ist. So bin ich zu Low Carb gekommen und ernähre mich seit vielen Jahren nach diesem Prinzip.”

Low Carb für mich

Bei Low Carb ist der Name für mich Programm: es geht darum, die Kohlenhydrate zu reduzieren. In welchem Ausmaß muss jeder selbst entscheiden! Jeder Mensch ist unterschiedlich und so auch seine Bedürfnisse. Für manch einen mag es reichen, keine Weizenprodukte am Abend zu essen und für andere ist eine Kohlenhydrataufnahme von 40g am Tag noch zu viel um die individuellen Ziele zu erreichen.

Ich persönlich habe mit Low Carb den perfekten Weg für mich gefunden, Genuss ohne Verzicht auf Geschmack und Qualität mit Gesundheit und Fitness zu verbinden. Ich nehme durchschnittlich in etwa 50g Kohlenhydrate pro Tag zu mir, wobei ich sie nicht zähle und auch keine komplizierten Aufzeichnungen führe. Das Tolle an Low Carb ist, dass man nicht viel denken muss wenn man sich einmal umgestellt hat. Man weiß automatisch, welche Lebensmittel mehr oder weniger Kohlenhydrate enthalten. Neben meiner Arbeit und täglichen Spaziergängen mit meinem Hund gehe ich pro Woche in etwa 4 mal zum Sport, der sich bei mir in Kraft- und Ausdauersportarten aufteilt. Ich werde oft gefragt, ob ich keine Leistungseinbussen hatte seit ich die Kohlenhydrate größtenteils aus meiner Ernährung gestrichen habe, da sich der Mythos langfristig hält, der Körper würde nur auf Basis von Kohlenhydraten Leistung bringen. Dem kann ich nicht zustimmen, habe meine sportliche Leistung stark gesteigert und fühle mich fitter denn je. Natürlich komme ich auch beruflich viel mit Sportlern und Medizinern in Berührung, welche sich einig sind, dass Sportler nicht zwingend High Carb essen müssen. Ebenso wird die Anzahl an Sportlern, welche sich Low Carb ernähren immer größer.

Low Carb – Mein Weg 

Zu Beginn war es nicht ganz einfach für mich, da Low Carb bei uns in Österreich noch nicht sehr verbreitet war. Somit habe ich begonnen, viele eigene Rezepte zu kreieren und für mich und andere zu kochen sowie zu backen.

Vor ca. 6 Jahren hatte ich bereits eine Großzahl an Rezepten erstellt und habe gleichzeitig gemerkt, dass die Low Carb Philisophie langsam auch in Österreich Fuß fasst. Somit habe ich mich entschlossen, die Marke jaja’s Low Carb zu gründen.

“Ich habe keine extreme Mission, die Menschheit davon zu überzeugen, jegliche Kohlenhydrate zu verbannen. Ich möchte lediglich einen Weg aufzeigen, wie einfach es ist, die von unserer Gesellschaft im deutlichen Übermaß konsumierten Zutaten wie Zucker und Weizen zu reduzieren.”

Nach wie vor finde ich es toll, Menschen die Möglichkeit zu bieten, die ungesunden Kohlenhydratbomben wie Pizza, Brot oder Kuchen einfach durch etwas so gesundes zu ersetzen!

Wir verwenden zum Backen und Kochen jene Zutaten, die auch im Onlineshop zu finden sind. Für die süßen Produkte wird meist mit Mandelmehl gearbeitet. Zum Süßen verwenden wir ausschließlich Erythrit. Alle jaja’s Produkte haben folgende Merkmale:

  • unterstützt das Abnehmen und die schlanke Linie
  • enthält keinen Zuckerzusatz
  • es wird kein Weizenmehl verwendet
  • es werden kein Glutein verwendet
  • weniger Kalorien als in herkömmlichen Süßwaren
  • für Diabetiker geeignet
  • kein Anstieg des Blutzuckerspiegels wie bei herkömmlichen Speisen
  • keine Insulinausschüttung wie bei herkömmlichen Speisen
  • kein Heißhunger

Seid Ihr neugierig geworden? In diesem Artikel erzähle ich Euch alles über die Grundlagen des Low Carb Backens um Euch einen einfachen Einstieg zu ermöglichen:

Low Carb Backen – die Grundlagen

Eure


Du brauchst den richtigen Anstoß um Deine Ernährung umzustellen? Dann habe ich das passende Starter-Set für Dich, mit allem, was Du brauchst:



Das braucht ihr dazu:

Schließen
Schließen

Starter Set Klein (Mandelmehl 500g, Erythrit Extrafein 500g, Erythrit 1kg, Buch 'Basic Backen')

31,77 
"Low Carb ist eine Einstellung und ein Lebensgefühl."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.